Nach 26 Jahren Ehe: Natalia und Vitali Klitschko lassen sich scheiden

Sie schienen ein unschlagbares Team zu sein, doch nun ist die Liebe von Natalia und Vitali Klitschko erloschen. Die Scheidung des Paares bestätigt der ehemalige Boxer.

Damit hätte wohl niemand gerechnet: Nach über 25 Jahren Ehe lassen sich Natalia, 48, und Vitali Klitschko, 51, scheiden. Das Liebesaus scheint überraschend, tatsächlich hat sich das Paar allerdings vor einiger Zeit getrennt, wie Kiews Bürgermeister nun offenbart.

Natalia und Vitali Klitschko reichen die Scheidung ein

Seitdem die russische Armee die Ukraine am Morgen des 24. Februar 2022 angegriffen hat, kämpft Vitali Klitschko vor Ort für die Unabhängigkeit seines Landes. Natalia lebt allerdings in Hamburg und unterstützt dort Geflüchtete aus ihrer Heimat sowie wohltätige Organisationen.

Wie sich nun herausstellt, ist das Paar bereits länger nicht nur räumlich voneinander getrennt. „Wir haben gemeinsam die Scheidung eingereicht, weil wir bereits seit Jahren getrennt leben und das jetzt offiziell machen wollen“, sagt Vitali Klitschko nun gegenüber „Bild“.  Weiter betont der ehemalige Boxer, dass keinerlei böses Blut zwischen ihnen herrsche: „Wir haben ein sehr gutes Verhältnis zueinander und respektieren uns, aber wir leben schon länger getrennt in verschiedenen Städten.“

Natalia und Vitali Klitschko gaben sich 1996 das Jawort. Sie haben drei gemeinsame Kinder: Yegor-Daniel, 22, Elizabeth-Victoria, 19, und Max, 17.