Igitt, ein stinkender Abfluss! Mit diesem einfachen Trick wirst du diese üblen Gerüche los!

Mit diesem einfachen Trick stinkt der Abfluss nicht mehr!

Wir sind uns sicher, dass jeder diesen üblen, schimmeligen Geruch aus dem Abfluss kennt. Dieser wird meist durch Lebensmittelreste verursacht, die in den Abfluss gerutscht sind und einen unangenehmen Geruch verursachen.

Muffig

Dies ist eines der häufigsten Ärgernisse in jedem Haushalt: ein unangenehmer Geruch im Bad oder in der Küche. Schimmel kann überall wachsen, besonders wenn es draußen sehr warm oder regnerisch ist. Ein Lufterfrischer überdeckt in diesem Fall nur den Geruch und tut nichts gegen das eigentliche Problem. Daher scheidet er als langfristige Lösung leider aus. Chemische Produkte mögen dagegen zwar effektiver sein, aber sie sind nicht immer die gesündeste oder umweltfreundlichste Option. Zum Glück gibt es eine gesunde Alternative, womit dein Abfluss wieder vollkommen frisch riecht!

Lies auf der nächsten Seite weiter.

So funktioniert’s:

Mit nur drei Zutaten kannst du deinen eigenen umweltfreundlichen Abflussreiniger herstellen. Und das brauchst du dazu:

  • 100 g Backnatron
  • 1 Tasse Weißweinessig
  • 500 ml heißes Wasser

Bringe das Wasser zum Kochen und füge den Weißweinessig hinzu, sobald er kocht. Vermische alles gut und gieße dann das Backpulver gefolgt von der Essigmischung in den miefenden Abfluss. Die Mischung wird anfangen zu zischen, aber keine Sorge, das soll sie auch! Decke den Abfluss anschließend für etwa eine Stunde ab und spüle die Mischung dann weg. Schon ist der Geruch verschwunden!