Sebastian Vettel beendet Karriere zum Saisonende

Sebastian Vettel wird keinen neuen Vertrag bei Aston Martin unterschreiben und seine Formel-1-Karriere nach dieser Saison beenden. Das teilte der Rennstall des 35 Jahre alten viermaligen Weltmeisters am Donnerstag in Budapest mit.

»Die Entscheidung zum Rücktritt ist mir schwergefallen, und ich habe viel Zeit damit verbracht, darüber nachzudenken«, sagte Vettel in einer Mitteilung seines Teams und nannte einen der Gründe für seine Entscheidung: »Mir ist ganz klar, dass ich als Vater mehr Zeit mit meiner Familie verbringen möchte.«

Vettel äußerte sich auch selbst in einem Video bei Instagram zu seinem Schritt, dort sprach er auch von gesellschaftlicher Verantwortung für die zukünftigen Generationen. »Wie wir alle die nächsten Jahre gestalten, wird unser zukünftiges Leben bestimmen«, sagte er dort. Formel-1-Fahrer zu sein, bringe Dinge mit sich, die ihm nicht mehr gefielen.

53-mal stand er als Sieger auf dem Podest. Seine Hochzeit bei Red Bull mit den Titeltriumphen in Serie ist allerdings schon eine ganze Weile her. Aus einer Ära bei Ferrari – wie bei seinem großen Idol Michael Schumacher – wurde nichts, stattdessen wurde er von der Scuderia ausgemustert.

Nach zwei Jahren bei Aston Martin reicht es Vettel nun. Der Vater von drei Kindern hatte zuletzt mehr Schlagzeilen durch sein politisches Engagement, den Kampf für Menschenrechte und die Umwelt gemacht, als mit Erfolgen auf der Strecke.

Только что написал(а)
смотреть
author
пишет сообщение