So sieht die Tochter von Schauspielerin Romy Schneider heute aus

Sie ist ihr wie aus dem Gesicht geschnitten!

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit wird die bekannte Sissi-Trilogie im Fernsehen ausgestrahlt, in der die bildschöne Wienerin Romy Schneider als Kaiserin Elisabeth, an der Seite von Karl-Heinz Böhm, der den Kaiser Franz Joseph verkörpert, über die Bildschirme aller Familien flackert. Weltweit kennen die Menschen ihr makellos schönes Gesicht, mit den braunen Rehaugen und dem schüchternen Blick. Doch privat war das Leben der schönen und erfolgreichen Schauspielerin von vielen Tiefen geprägt.

Nach der Geburt ihres Sohnes David Christopher Meyen, dessen Vater wenige Jahre später Selbstmord beging, bekam sie mit einem französischen Schriftsteller ihre Tochter Sarah Magdalena Biasini. Im Alter von nur 5 Jahren verlor Sarah Biasini ihre Mutter Romy Schneider, die an einem unerwarteten Herzversagen in ihrer Wohnung in Paris verstarb. Nach dem tragischen Tod ihrer Mutter wuchs sie bei ihrem Vater, dem Schauspieler und Schriftsteller Daniel Biasini, auf. An ihre Mutter erinnert vieles, doch vor allem eines…

Bei jedem Blick in den Spiegel sieht die gebürtige Französin, die an der berühmten Pariser Universität Sorbonne Kunstgeschichte studierte, ihre Mutter. Sarah Biasini ist das Ebenbild ihrer bildschönen Mutter, doch sie hat nicht nur ihr Aussehen geerbt, sondern auch ihr schauspielerisches Talent.

Только что написал(а)
смотреть
author
пишет сообщение