Sie bestätigt ihre Beziehung zu Kevin von Anhalt

Bereits seit Wochen kursieren Liebesgerüchte um Luna Schweiger und den neuen Adoptivsohn von Frédéric Prinz von Anhalt. Jetzt bestätigt die Tochter von Til Schweiger die Beziehung. 

Nachdem erste Spekulationen aufkamen, dass Luna Schweiger, 25, und Kevin von Anhalt, 28, ein Paar sein könnten, plauderte auch Frédéric Prinz von Anhalt, 78, Details über das Liebesleben seines neuen Adoptivsohnes aus. “Ich weiß, dass die beiden zusammen sind”, sagte er Anfang Mai gegenüber “Bild”. Doch Kevin und Luna schwiegen sich aus – bis jetzt!

Luna Schweiger: “Wir sind zusammen”

Im Interview mit “Bild am Sonntag” spricht die Tochter von Dana, 54, und Til Schweiger, 58, nicht nur leidenschaftlich über den Reitsport sowie ihren Wunsch eine Politikkarriere zu verfolgen, sondern auch über ihren Beziehungsstatus. Sie sei tatsächlich mit dem Adoptivprinzen liiert, der bis vor wenigen Monaten noch Kevin Feucht hieß. “Ich bin in einer Beziehung mit dem Fußballer Kevin von Anhalt. Wir sind jetzt seit einem halben Jahr zusammen.”

Zwischenzeitlich wurde auch berichtet, dass die beiden bereits zusammenwohnen würden. Das stimme allerdings nicht, wie Luna nun verrät. Sie wohne bei Papa Til in Hamburg. Kevin spielte zuletzt für den Fußballverein Türk­spor Augsburg in der fünften Liga. Inzwischen sei er laut “Bild” von München nach Hamburg gezogen, um sein Unternehmen, eine Social-Media-Fußballschule, weiter auszubauen. 

Die beiden würden sich häufig sehen, hätten bereits zusammen Urlaub gemacht. “Wir verbringen sehr viel Zeit zusammen, waren gemeinsam in Kapstadt und in Los Angeles”, sagt sie. Wie genau sich die beiden kennen und lieben gelernt haben, offenbart die Schauspielerin zwar nicht, doch die erste Begegnung liege bereits mehrere Jahre zurück: “Mittlerweile kennen wir uns schon zwei Jahre, wegen Corona haben wir uns mehr Zeit gelassen.”

Только что написал(а)
смотреть
author
пишет сообщение